Aktuelle Testberichte

Mumbi m-FS300 im Vergleich

Mumbi-m-FS300-im-TestDas Funksteckdosen-Set von mumbi gehört zum unteren Preissegment, soll aber dennoch eine Reichweite von 50 Metern bieten und sich kinderleicht bedienen lassen. Ob das Funksteckdosen-Set mumbi m-FS 300 ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und darüber hinaus auch noch einwandfrei funktioniert, haben wir im Rahmen unseres ausführlichen Tests überprüft.

Verpackung und Lieferumfang
Wie bei vielen vergleichbaren Produkten üblich, besteht auch dieses Set aus drei Funksteckdosen und einer handlichen Fernbedienung mit LED. Die erforderliche Batterie, die für die Fernbedienung benötigt wird, gehört zum Lieferumfang, ebenso eine recht ausführliche Bedienungsanleitung.

1

Qualität und Verarbeitung
Wir konnten das Set drehen und wenden, wie wir wollten: Die Verarbeitung wirkte vom ersten Moment an absolut hochwertig, robust und strapazierfähig. Keine losen Teile, kein Wackeln oder Verklemmen von Tasten: Hätten wir den Preis nicht gewusst, wären wir automatisch davon ausgegangen, dass es sich hier um ein deutlich kostspieligeres Set gehandelt hätte. Die Fernbedienung liegt aufgrund ihrer praktischen Größe sehr gut in der Hand, der weiße Kunststoff wirkt zwar schlicht, ist aber äußerst stabil.

Ausstattung und Funktionen
Mit einer Schaltleistung von jeweils 1000 Watt präsentiert sich das Set als durchaus leistungsstark. Diese Wattzahl sollte jedoch auf keinen Fall überschritten werden, hier gilt es also, darauf zu achten, welche Geräte oder Lampen an die einzelnen Steckdosen gekoppelt werden. Die mitgelieferte Batterie für die Fernbedienung (12 Volt, Typ 23A) ist im Handel relativ schwierig zu bekommen. Wir empfehlen daher, sich rechtzeitig mit einem kleinen Vorrat einzudecken, damit ein reibungsloser und ununterbrochener Gebrauch des Sets gewährleistet ist. Außerdem waren wir auch hier wieder etwas verwundert, weil die Fernbedienung Schalter für insgesamt vier Steckdosen besitzt, aber nur drei Steckdosen zum Set gehören und mitgeliefert wurden. Wir gehen daher davon aus, dass bei Bedarf ein Nachkauf einer einzelnen Steckdose möglich ist.

Handhabung & Komfort
Alle Steckdosen waren werkseitig auf „D“ eingestellt, eine individuelle Konfiguration war jedoch spielend einfach möglich und nahm nur wenige Minuten in Anspruch. Selbst Menschen, die technisch eher unerfahren sind, werden mit der Einstellung keine Probleme haben, zumal die Anleitung alle Schritte leicht verständlich erklärt. Wichtig: Nach dem Austauschen der Batterie oder einem eventuellen Umstecken gehen die Einstellungen nicht verloren. Unser Test zeigte, dass die Konfiguration sicher gespeichert wird, was die Nutzerfreundlichkeit zusätzlich erhöht. Für Anwender ist die Technik erfreulich simpel, so dass dieses Set sicherlich auch für ältere Menschen gut geeignet ist.

2

Reichweite
Die Reichweite übertraf deutlich unsere Erwartungen, denn angesichts des günstigen Preises waren wir in Bezug auf die versprochenen 50 Meter etwas skeptisch. Diese wurden zwar nicht in jedem Fall eingehalten, eine Nutzung zwischen verschiedenen Zimmern und Etagen innerhalb eines Wohnhauses war aber problemlos möglich. Zimmertüren und -decken beeinträchtigten die Leistung keineswegs, die Steckdosen reagierten auf die Fernbedienung zuverlässig und stets korrekt. Wir stellten zwar fest, dass der Empfang ohne diverse Blockaden und Hindernisse unwesentlich besser war, einen deutlichen Unterschied konnten wir jedoch nicht feststellen. Als wir das Haus verließen, stellte sich heraus, dass die Reichweite von 50 Metern immer dann eingehalten wurde, wenn sich keine sehr dicken Mauern oder kleineren Gebäude (Schuppen, Garage) zwischen Fernbedienung und Geräten befanden.

Stromverbrauch
Der Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand war erfreulich gering, wir konnten in unterschiedlichen Testdurchläufen maximal 1,0 Watt feststellen, oft lag der Verbrauch sogar nur bei 0,7 Watt. Die meisten handelsüblichen Zeitschaltuhren haben im ausgeschalteten Zustand einen höheren Verbrauch, so dass uns das Funksteckdosen-Set von mumbi in diesem Punkt ebenfalls voll überzeugen konnte.

Vorteile
+ Sehr gute Reichweite, die versprochenen 50 Meter sind in Abhängigkeit von den äußeren Bedingungen realistisch.
+ Einfache Konfiguration und Bedienung
+ Gespeicherte Einstellungen bleiben nach Batteriewechsel erhalten.
+ Handlich, kompakt und optisch ansprechend
+ Qualitativ sehr hochwertige Verarbeitung
+ Niedriger Stromverbrauch, wenn das Set ausgeschaltet ist.

Nachteile
– Die benötigte Batterie ist nicht überall erhältlich, daher sollte rechtzeitig ein kleiner Vorrat angelegt werden.

3

Fazit
Bei dem Funksteckdosen-Set von mumbi passt einfach alles: Qualität top, eine kinderleichte Bedienung und eine ausgezeichnete Reichweite. Das Set arbeitet zuverlässig und ohne Fehlschaltungen, so dass es den Komfort in den heimischen vier Wänden deutlich erhöhen kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Anbetracht des erstaunlich geringen Preises mehr als gut, selbst Sparfüchse werden beim Kauf ihren Spaß haben. Wer sich rechtzeitig mit den eher selteneren Batterien eindeckt, kann sich über ein leistungsstarkes und hochwertiges Produkt freuen, das selbst höchsten Ansprüchen genügt. Daher hat es auch mit Fug und Recht die Note 5 verdient.

Video

Ähnliche Beiträge